ORTSFEUERWEHR HOHENMÖLSEN ~ anno 1865 ~                                                                                                                                                                                                            Notruf 112

Aktuelles Technik Einsätze

Über uns

Jugend Partner Kontakt

Stand:02.05.2019 13:06:57   ©Christel Geißler 

 

Kinder der Jugendfeuerwehr Hohenmölsen erlebten Feuertaufe in Thüringen

Natürlich hat es wieder einmal beim traditionellen Zeltlager der Jugendfeuerwehr Hohenmölsen geregnet. Aber das störte die 27 Kinder, Jugendlichen und Betreuer nur wenig. Sie hatten ja bereits vor zwei Jahren diesen kräftigen Sturm (130km/h) überstanden, bei dem u.a. das Versorgungs- und zwei Mannschaftszelte weggeflogen sind. Und schlimmer konnte es nicht werden! Nach dem gemeinsamen Zeltaufbau am Freitag, dem 27.Juni 2014 organisierte Kamerad Enrico Geißler eine Nachtwanderung bei der die Mitglieder der Jugendfeuerwehr in zwei Mannschaften verschiedene Aufgaben zu erledigen hatten wie z.B. Zielwerfen, Begriffe raten, Geschicklichkeitsübungen. Hat der Jugendwart auch die vielen Glühwürmchen bestellt, die den Weg so schön ausleuchteten? :-)
In Kajaks paddelte die gesamte Mannschaft am Samstag auf der Saale vom Zeltplatz Linkenmühle in Richtung Staumauer. Sofern jeder im Boot blieb und das Boot in die richtige Richtung lenkte, kamen alle glücklich aber etwas erschöpft auf einer Insel an. Die kleinen Wettkämpfe auf dem Wasser machten offensichtlich Spaß und weckten neue Energien. Sich auf dem Rand des Kajaks gegenüberstehend einen Ball zuzuwerfen, war gar nicht so einfach. Aber z.B. auch Anne und Eugen stellten sich dabei sehr geschickt an. Auf dem Rückweg wurde die Strömung ausgenutzt und alle ließen sich gemütlich treiben. Am Abend herrschte in den Zelten am Wasser eine ausgeglichene Atmosphäre und Jung und Alt tauschten Erfahrungen aus. Auch am Sonntagvormittag wurden gemeinsame Wasserspiele am Strand durchgeführt. Gegen Ende wurde das Anseilen von Personen auf der Rettungsliege geübt. Unsere „Neulinge“ ahnten nichts von der Tradition der Feuertaufe. Sie ließen das viele Wasser über sich ergehen. Als Marvin am Gerätehaus von seiner Mutti abgeholt wurde erzählte er stolz: "Ich wurde sogar getauft!"
Dass dieses Zeltwochenende wieder ein tolles Erlebnis für die Kinder und Jugendlichen wurde, dafür danken wir folgenden Organisatoren und Sponsoren:
VW Autocenter Rübner, Arbeiterwohlfahrt Hohenmölsen, Transportunternehmen Schenk, Hausmeisterservice Bisowski, REWE- Einkaufscenter, Stadtverwaltung Hohenmölsen, Familie Fröhlich Zeltplatz Linkenmühle und dem Gaststättenbetreiber, Abenteuer in Thüringen sowie den Betreuern, insbesondere Jugendwart Kamerad Enrico Geißler.