Jugendfeuerwehr Hohenmölsen gewi

   ORTSFEUERWEHR HOHENMÖLSEN ~ anno 1865 ~                                                                                                                                                                                                            Notruf 112

Aktuelles Technik Einsätze

Über uns

Jugend Partner Kontakt

Stand:08.03.2020 15:56:03   ©Christel Geißler 

   ORTSFEUERWEHR HOHENMÖLSEN ~ anno 1865 ~                                                                                                                                                                                                            Notruf 112

Aktuelles Technik Einsätze

Über uns

Jugend Partner Kontakt

Stand:08.03.2020 14:30:20   ©Christel Geißler 

   ORTSFEUERWEHR HOHENMÖLSEN ~ anno 1865 ~                                                                                                                                                                                                            Notruf 112

Aktuelles Technik Einsätze

Über uns

Jugend Partner Kontakt

Stand:03.03.2020 20:30:15   ©Christel Geißler 

Jugendfeuerwehr Hohenmölsen gewinnt 2.Preis in Sachsen-Anhalt

Am 21.November 2018 folgten Bürgermeister Andy Haugk, Ortswehrleiter Ronny Müller, Jugendwart Enrico Geißler sowie Kameradin Christel Geißler der Einladung des Innenministers Holger Stahlknecht nach Magdeburg in den Festsaal des Palais am Fürstenwall.  Christel Geißler hatte  sich mit dem Projekt „Feuerwehrspielplatz“ zum landesweiten Ideenwettbewerb für die Freiwilligen Feuerwehren und Gemeinden Sachsen-Anhalts im Bereich Nachwuchs beteiligt. Der Beitrag wurde mit 13 anderen für die engere Wahl für die insgesamt sechs Preisträger nominiert. Über 100 Projekte wurden eingereicht. Über die Entstehung und Entwicklung des Feuerwehrspielplatzes wurde an dieser Stelle laufend berichtet. Die Idee des ehemaligen Ortswehrleiters Michael Geißler wurde von der Jury besonders hervorgehoben. Aber ein Wort zur Nachwuchsgewinnung in Hohenmölsen sei mir in diesem Zusammenhang gestattet.

Seit vielen Jahren zählen 20-25 Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren zum Team der Jugendfeuerwehr Hohenmölsen. Durch kontinuierliche und erfolgreiche Jugendarbeit des Jugendwartes Enrico Geißler, die Unterstützung aller Helfer und Betreuer, insbesondere der Kameraden der aktiven Einsatzgruppe sowie der Eltern bzw. Großeltern  gelingt es, dass die Kinder über viele Jahre Mitglied in der Ortsfeuerwehr Hohenmölsen bleiben und dann in die aktive Truppe wechseln. Momentan sind von 34 aktiven Mitgliedern zehn aus der Jugendfeuerwehr  gewachsen. Quereinsteiger gibt es kaum. Deshalb ist es wichtig, die Jugendarbeit weiter aktiv zu stärken, damit sie später den Brandschutz in der Stadt gewährleisten können. Eine weitere wichtige Voraussetzung ist auch, die jungen Kameradinnen und Kameraden durch einen sicheren Ausbildungs- bzw. Arbeitsplatz an unsere Stadt zu binden.

Das Preisgeld  in Höhe von 2000€ könnte das Startkapital für einen zweiten Mannschaftstransportwagen sein, denn wenn mehr als 20 Kinder zur Ausbildung, zum Sport, zu Wettkämpfen oder Ausflügen fahren, sind die Kameraden bisher stets auf großzügige Unterstützung der Firmen angewiesen, die ihnen Fahrzeuge leihen. Herzlichen Dank dafür!